Wir wollen euch etwas bieten auf Elba. Vor allem viel Spass auf dem Wasser und erste Erfahrungen mit dem Seekajak im Küstenbereich. Aber wir bieten natürlich die Anleitung beim Ausbau eurer vorhandenen Fähigkeiten. Gemeinsames Paddeln in Küstennähe bei einfachen bis moderaten Verhältnissen und einfacher Küstenlinie mit Landungsmöglichkeiten in regelmässigen Abständen. Starten und Landen bei leichter Brandung. Verbesserung der Paddeltechnik und Anwenden des auf dem See Erlernten auf dem Meer. Und die Vermittlung und das Training verschiedenster Notfallmanagementszenarien.

Programm

1. Tag (Samstag)
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Piombino (Hilfreiche Details dazu erhaltet ihr mit unserer Buchungsbestätigung, ebenso für die Anreise mit dem eigenem Auto). Hier holen wir euch mit unserem Fahrzeug ab. Weiter mit der Fähre nach Portoferraio. Transfer zum Campingplatz und Aufbau des Camps. Kochen, Abendessen, Erholung.

2. Tag (Sonntag)
Gemütlicher Start in den Tag. Einkaufen am Vormittag. Nach dem Mittagessen Kursbeginn und gemütliches Einpaddeln in der Bucht von Nisporto. Sicherheitstraining: Kentern, Kameradenbergung, Selbstrettung, Floß, Abschlepptechniken. Diese Elemente werden wir in den folgenden Tagen immer wieder wiederholen und einschleifen – unter verschiedenen Bedingungen in verschiedenen Rollen und Konstellationen. Am Abend: Gemeinschaftliche Analyse des Wetterberichtes und daraufhin Planung der ersten Tagesfahrt mit Seekarte und anderen vorhandenen Medien und verschiedenen Hilfsmitteln. Diskussion von typischen Notfallszenarien und deren Management beim Küstenkajakwandern. Diskussion der Notfallkommunikationsmittel.

3.-7. Tag
Tagesfahrten (mit verschiedenen Trainingseinlagen) von jeweils etwa drei Stunden Dauer entlang der Küste je nach Wind- und Wetterverhältnissen und jeweiliger vorabendlicher Planung. Ziel ist, dass jeder Kursteilnehmer mindestens an einem Abend selbstständig eine Tagesfahrt plant und diese in gemütlicher Runde mit der Gruppe diskutiert (ob die Fahrt allerdings am Ende auch so durchgeführt wird, entscheidet schlussendlich der Kursleiter). An jeweils mindestens einem Tag werden wir das sichere Starten und Landen bei leichter Brandung sowie das Paddeln in der Nähe von Felsen üben. Da wir uns auf einer Insel befinden, sollte es auch bei schwierigen Wetterverhältnissen möglich sein, stets eine Tour (z.B. in Buchten oder auf der windabgewandten Seite der Insel) durchzuführen. Sollte die sichere Durchführung einer Tour aber dennoch einmal nicht möglich sein, kann auch ein trockenes Alternativprogramm stattfinden.

8. Tag (Samstag)
Heimreise in die Schweiz. Ab Piombino (Campiglia Marittima, wir bringen euch mit unserem Bus zum Bahnhof) wieder mit der Eisenbahn. Das Gepäck kann mit uns bis zurück nach Neuenegg mitreisen.

Mit eigenem Auto:
Wie Anreise (nur umgekehrt)

Siesta Oppi Bus
In unserem einfachen Kleinbus sind für die Rückfahrt einige Plätze frei (Benzingeld 70 Euro). Ansonsten nehmen wir gerne eure Gepäck mit (muss dann in Neuenegg abgeholt werden).

Standort Basis Elba: Karte Basis Elba