Zum Hauptinhalt wechseln

Abenteuer Chile - Seekajak

LEVEL ROT - SEEKAJAK

Abenteuer Chile - 3 Wochen vom 18. Januar bis 9. Februar 2025

Diese Reise ist speziell für Leute mit Seekajak Erfahrung konzipiert. Wir sind in unserem Heimrevier zwischen unserer Basis in Coyhaique und dem Lago General Carrera unterwegs. Gewaltige Landschaften mit Bergen, Tälern, Gletschern und Fjorden. Vom Klima her bewegen wir uns auch hier im trockenen wie im feuchten Chilenischen Teil.
Die ersten drei Tage investieren wir für Erkundungen des Regionalparks in Coyhaique und die relativ kurze Anreise über mehrere Andenpässe mit phantastischer Landschaft nach Pto. Tranquillo, dem Ausgangspunkt der folgenden 7-tägigen Seekajaktour.
Diese tour ist organisiert und durchgeführt von unserem Kollegen Rolando. Wir werden eine gemischte Gruppe sein mit Chilenischen Teilnehmer/innen, was das Ganze für uns doppelt spannend macht.
Am ersten Tag ist Treffpunkt, Nachtessen und Kennenlernen, sowie 50 km Anreise über eine schmale Schotterpiste ins Explorardores Tal.
Am zweiten Tag geht’s dann los per Seekajak, zuerst 4 km auf dem Fluss runter in den Fjord und weiter Richtung Süden.
Tag 3 und 4 paddeln wir durch den Fjord zur Laguna San Rafael. Das Wetter im Fjord kann sehr garstig und windig sein. Es ist nicht garantiert, dass wir jeden Tag paddeln können. Wenn die Wellen zu hoch sind ist abwettern angesagt.
Unser Ziel die Laguna San Rafael ist aber ein absoluter Höhepunkt von Chile. Hier kalbert der grosse San Valentin Gletscher direkt in die Lagune. Das Gebiet ist Nationalpark und ist nur per Boot erreichbar. Wenn wir unseren Reservetag nicht schon bei der Anreise benötigt haben, gibt es hier einige Möglichkeiten zur Erkundung des Parks zu Fuss oder per Seekajak.
Am 7. Tag werden wir dann von einem Motorboot abgeholt und zurückgebracht nach Puerto Exploradores. Rückfahrt auf der Schotterpiste nach Tranquillo. Abendessen und Unterkunft wieder in der Zivilisation.
Heute fahren wir zum verschlafenen Puerto Sanchez am Lago General Carrera wo das nächste Abenteuer auf uns wartet. In den folgenden 3 Tagen werden wir das verlassene Minendorf Puerto Cristal aufsuchen. Das Dorf wurde von heute auf Morgen verlassen, als die Mine den Betrieb einstellte. Daraus ist ein Geisterdorf geworden, welches nur zu Fuss oder per Boot zu erreichen ist. Wenn die Windbedingungen es zulassen paddeln wir im Seekajak dorthin, ebenfalls unter kundiger Leitung von einem lokalen Guide. Auf jeden Fall werden wir auch die Marmorhöhlen, im geschützten Inselbereich per Seekajak erkunden. Hier ist mehrheitlich T-Shirt und Sonne angesagt.
Im letzten Teil dieser Reise fahren wir nach Cerro Castillo, wo wir eine 4-tägige Wanderung mit Gepäck, rund um den Cerro Castillo (Schlossberg) unternehmen. Eine eher anstrengende Wanderung, mit viel Höhenunterschied in gewaltiger Bergkulisse mit unglaublich schöner Fernsicht. (Falls das Wandern nicht ganz euer Fall ist, kann dieser Programmteil auch ausgetauscht werden)
Und zum Schluss wie immer: Retour nach Coyhaique zur Casa Irene und feines Essen in der Stadt.

Tourenleitung: Oppi – Rolando – Ernesto

Gruppengrösse: 3 – 5 Personen

Bootstyp: Seekajak

Grundpreis: 2900.- pro Person für 3 Wochen

Im Preis inbegriffen: Organisation und Tourenbegleitung vor Ort, Fahrzeugmiete, Satellitentelefon für Notfälle, Kochausrüstung.
Bei der Exkursion zur Laguna San Rafel: Vollpension, alle Übernachtungen, Motorboot, Transfers ab Treffpunkt Pto. Tranquillo, komplette Boots und Campingausrüstung, Eintritt zum Nationalpark.
Ausflüge ab Pto. Sanchez mit Ernesto: Seekajaks und Zubehör, Tourenleitung, Verpflegung.


Nicht inbegriffen: Anreise ab der Schweiz zum Treffpunkt in Coyhaique, Rückreise ab Endpunkt in die Schweiz. Je nach Airline 1200.- bis 1800.- Retour.

Gemeinschaftskasse für die laufenden Auslagen der Tage vor dem San Rafel Ausflug und nach dem Puerto Sanchez Progrann. Verpflegung, Getränke, Übernachtung, Benzin, Parkeintritte, ev. Pferdemiete oder Motorboote. Je nach Tour kostet gibt das 400.- bis 800.-
Campingausrüstung fürs Trekking am Cerro Castillo: Zelt, Schlafsack, Mätteli bringen alle selbst mit.

Wir suchen Nachfolger:in für den Shop

Oppi möchte sich voll und ganz auf Kurse und Touren konzentrieren können. Deshalb suchen wir ab sofort eine motivierte Person oder Team, die bereit ist den Bereich Handel zu leiten und das Fundament für den Kanuladen zu bilden.

Info