Ein Spezialkurs für alle, die die sportlich-spielerische Variante des Seekajakfahrens in den Gezeitenstromschnellen, den sogenannten „tideraces“ und „overfalls“, kennenlernen, sich die entsprechenden Kenntnisse dafür aber erst einmal zuhause zulegen möchten: Unser neuer Seekajak-Strömungskurs an der Worblaufenwelle.

Die Erfahrung zeigt, dass viele Seekajaker/innen schnell an ihre paddlerischen und psychischen Grenzen geraten, wenn sie das erste Mal in einem Tiderace sind. Alles scheint gewaltig, verwirrend, überwältigend. Dabei sind es lediglich vor allem ganz einfache und grundlegende Flusspaddler-skills, die hier von Nöten sind: Kehrwasser, traversieren und stehende Wellen surfen. Beherrscht man diese auf der Worblaufenwelle, so kann man alles fast 1:1 auch auf das Meer übertragen – und schon wird das Neue vertraut und viel weniger „bedrohlich“. Man paddelt locker statt verkrampft, hat Spass und kann sich persönlich weiter entwickeln.

Der Kurs greift einige Elemente (Kehrwasser, Traversieren) aus unserem „Aufbaukurs Fluss“ auf, verfeinert diese und setzt Neues (z.B. Surfen, Wiedereinstieg bzw. Rollen in der Strömung) hinzu. Eine vorherige Teilnahme am Aufbaukurs Fluss ist daher sinnvoll aber nicht notwendig. Trainiert werden hier neben den erwähnten Techniken auch ganz allgemein die Reflexe und die Bootsbeherrschung, was jedem Paddler zu Gute kommt – egal ob Tideraces auf dem Plan für den nächsten Urlaub stehen oder nicht.

All dies ist unter anderem auch eine optimale Vorbereitung für alle, die mit uns nach Jersey gehen und noch mehr von dieser Kurswoche haben wollen. Daher geben wir 50% Rabatt auf diesen Kurs bei Anmeldung für die Jersey-Ferien.