Seekajakguides gesucht
Für die kommende Saison und die Zukunft suchen wir Leute ab 18 Jahren, die Interesse am Seekajakfahren haben, schon über eine gewisse Paddelerfahrung verfügen und bereit sind, eine spezielle Guide-Ausbildung, den „BCU Four Star Leader“ zu machen. Dies ist die britische Seekajakguide-Ausbildung, die weltweit anerkannt und führend auf dem Gebiet ist. Danach könnt ihr für uns Seekajaktouren auf dem Meer und anderen Großgewässern leiten. Auch Wildwasserkajaker sind als „Quereinsteiger“ herzlich willkommen! Grundsätzlich sollten alle Interessenten bereits die Rolle können, gut Englisch sprechen und den Führerschein haben.

Auf dem Weg zum 4*-Leader braucht es etwas Geduld und Einsatz, denn Ihr müsst, um zur abschließenden Prüfung zugelassen zu werden, folgendes nachweisen können:

  • BCU 3* Prüfung. Sozusagen der „Freischwimmer“ beim Seekajaken… Diese Prüfung kann, euer entsprechendes Paddel-Level vorausgesetzt, an einem Tag, z.B. während unserer Jersey-Tour, gemacht werden. Wer im Zweifel darüber ist, ob seine Paddelkünste dafür bereits ausreichen, kann sich gerne an uns wenden und dann schauen wir mal zusammen. Spezielle BCU 3*-Kurse werden von verschiedenen Schulen angeboten – schaut euch einfach mal um.
  • Zeugnis über den eintägigen Theorie-Kurs „BCU Coastal Navigation and Tidal Planning“. Auch diesen Schein könnt ihr z.B. während unserer Jersey-Reise machen.
  • SRC-Funkzeugnis (Short Range Certificate – Seefunk). Zu machen u.a. bei diversen Segelschulen in der Schweiz, z.T. auch online. Recht lernintensiv. Mindestens zwei Wochenenden dafür einplanen!
  • Zeugnis über einen 16 stündigen Erste-Hilfe-Kurs, nicht älter als drei Jahre.
  • Nachweis über den absolvierten zweitägigen 4*-Kurs, ausgehändigt von eurer BCU-Schule (in unserem Falle Jersey Kayak Adventures). Achtung: Diesen Kurs könnt ihr nur machen, wenn ihr zuvor die 3*-Prüfung abgelegt habt.
  • Nachweis (Logbook) über mindestens 24 Touren auf dem Meer, davon wiederum mindestens fünf als Guide-Assistent. Dabei müssen Touren auf Tiden-Gewässern mit Strömungen bis zu 3 Knoten, Wind bis 5 Bft und Kreuzungen bis zwei Seemeilen dabei gewesen sein. Alle Zulassungsvoraussetzungen und den 4*-Prüfungsplan könnt Ihr auch hier auf der Seite von BCU noch einmal genau einsehen (auf Englisch).

Wir wissen natürlich, dass das alles ein ganz schöner Aufwand ist. Deshalb werden wir dann auch auf individueller Ebene sehen, wie wir jeden Einzelnen von Euch optimal unterstützen können. Ganz grundsätzlich aber bieten wir Euch auf alle Fälle folgende Unterstützung an:

  • Mitfahrt zum Selbstkostenpreis nach Jersey, wo ihr zuerst die 3*-Prüfung, den „Coastal Navigation and Tidal Planning" Kurs und danach das zweitägige 4*-Training machen könnt.
  • Gratis-Teilnahme an all unseren Seekajak-Abendkursen im Sommer 2016
  • Außerdem werden wir versuchen, Euch möglichst auf einer unserer Touren als Guide-Assistent einzusetzen. Dies können wir allerdings nicht im Voraus versprechen.

Sobald in Eurem Logbuch dann die entsprechenden Touren stehen und Ihr selber das Gefühl habt, Ihr seid fit für die abschliessende 4*-Prüfung, geht es noch einmal nach Jersey. Hierfür müsst ihr euch rechtzeitig anmelden und eure Unterlagen nach England einsenden. Wir rechnen damit, dass dies im Herbst/Winter 2017/18 der Fall sein wird und werden schauen, dass alles Organisatorische möglichst reibungslos klappt und ihr mit optimalen Voraussetzungen zur Prüfung geht!