So entdecken sie den Schiffenensee als Schatzsucher mit dem Kanu. Ausgerüstet mit Schatzkarten, auf der Suche nach Hinweisen und Informationen an den Steilufern, im Unterholz oder auf Felsen. Aufgeteilt in Gruppen oder im Pulk geht es auf den See. In Kanadiern, auf Schlauchbooten, auf Sit-on-Tops oder - wenn es sein muss - direkt im Wasser. Baden gehört meist dazu! Finden Sie den Schatz - denn den gibt es wirklich. Und verbringen Sie dabei einen spannenden und erholsamen Tag auf einem der schönsten Paddelseen der Schweiz. Für Gruppen zwischen 10 und 99 Teilnehmern. Wir offerieren dazu verschiedene Varianten für das Mittag- oder Abendessen. Eine ausführliche Instruktion über Paddeltechnik und Sicherheit gibt es am Anfang der Tour.

Start: Fribourg, Passerelle Les Neigles (Karte)

Ziel: Bucht bei der Staumauer Schiffenen (Karte)

Auch als Rundtour mit Start und Ziel in Pensier möglich (Karte)

Allgemeiner Ablauf
Sie lernen den verwinkelten Schiffenensee von seiner schönsten Seite her kennen. Das Fortbewegungsmittel ist das Kanu. Die Suche nach dem Schatz bringt Sie zu den schönsten Plätzen. Zur Lösung der Aufgaben, ist es teilweise nötig, auch an Land zu gehen um Indizien zu holen. Auch wenn es mal schwierig aussieht, gibt es immer eine einfache Weise, die Infos ranzuholen. Das Begleitpersonal von uns paddelt zwar mit, ist aber nur für Ihre Sicherheit zuständig, und gibt keine Vitamine oder Zusatzinfos ab. Eine Instruktion über Paddeltechnik und Sicherheit gibt es am Anfang der Tour.

Schatz
Wir verstecken Ihnen einen Standard-Schatz. Wenn Sie wünschen, dürfen Sie gerne einen eigenen Schatz mitbringen oder etwas Spezielles, gegen Aufpreis, durch uns besorgen lassen.

Variationen
Die Schatzsuche kann auch durch Aktivitäten an Land ergänzt werden. Somit ist ein Starttermin früher am Morgen auch möglich. Der Event kann auch erst am späteren Nachmittag beginnen, und bis in die Dunkelheit dauern. In diesem Fall werden die Kanus auf der Rückfahrt mit Petrollaternen beleuchtet.

Bootstypen
Die Schatzsuche kann mit 2er- und 3er-Kanadiern oder mit Mannschaftskanadiern für 9 Personen durchgeführt werden.