AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen Siesta Oppi Kanu Shop GmbH vom 5.11.2015

Anmeldung: Telefonische oder schriftliche Anmeldungen sind rechtsgültig. Durch die Anmeldung gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert. Die Reservation der freien Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Teilnehmerzahl: Die bei Buchungseingang gemeldete Teilnehmerzahl gilt als Verrechnungsbasis. Teilnehmerzahländerungen: werden bis 10 Tage vor Reisedatum berücksichtigt. Spätere Änderungen gelten als Annullation.

Durchführung der Tour: Die Touren können, ausser bei Hochwasser, bei jeder Witterung durchgeführt werden. Stichtag: Der definitive Entscheid über Durchführung, Verschiebung oder Annullation muss bis 2 Arbeitstage vor Reisedatum um 10h00 gefällt werden. Die erste Verschiebung der Tour ist bei Vorauszahlung kostenlos.

Bei der zweiten Verschiebung oder einer Verschiebung der Tour nach dem Stichtag entsteht eine Umbuchungsgebühr von 30.- pro Teilnehmer.

Annullation allgemein: Bei Nichterscheinen, zu spätem Eintreffen oder vorzeitigem Verlassen der Reise, besteht kein Recht auf Preisermässigung oder Rückerstattung. An Stelle einer Annullation darf gerne eine Ersatzperson an der Reise teilnehmen.

Annulationskosten Gruppenangebote: Ab Buchungseingang bis am Stichtag um 10h00 berechnen wir eine Stornogebühr von 30.- pro Person als Lohnersatz für die Guides. Nach 10h00 werden 100% verrechnet.

Annulationskosten Kurse, REX und Ferienfahrten: Ab Buchungseingang bis 7 Tage vor Reisedatum 50%, 6-0 Tage vor Reisedatum 100%. (Bei mehrwöchigen Touren ab 30 Tage vor Reisedatum 100%) Annulationskosten Vermietung: 3-1 Tage vor Ausflugsdatum = 50%. Bei der Vermietung mit Abholung ab Depot fallen keine Kosten an. Annulationen am Abreisetag selbst = 100%

Wetter: Ausser bei Hochwasser kann die Tour bei jedem Wetter durchgeführt werden. Wenn Sie bei den vorherrschenden Wetterbedingungen nicht fahren wollen haben sie 2 Möglichkeiten: A) Annulationskosten bezahlen. B) Den Betrag der Bootsfahrt vollumfänglich bezahlen und die Fahrt auf ein beliebiges Datum verschieben. Sie erhalten bei Zahlungseingang einen Gutschein mit unbeschränkter Gültigkeit.

Höhere Gewalt: Kann eine Tour wegen Hochwasser, Sturm, Erdrutsch oder Katastrophen nicht durchgeführt werden, entstehen keinerlei Annulationskosten für Kunde oder Veranstalter.

Rücktritt durch den Organisator: Bei unvorhergesehenen Ereignissen, (politisch, Hochwasser, Katastrophen etc.) welche die Sicherheit der Teilnehmer gefährden, reservieren wir uns das Recht, vor oder während den Touren, auf Beschluss der verantwortlichen Tourenleiter, Daten, Zeitplan und Reiseziel abzuändern, ohne dass der Kunde Anspruch auf Rückzahlung geltend machen kann. Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann Siesta Oppi kurzfristig vom Vertrag zurücktreten (Entscheid ca. 14 - 7 Tage vorher). Falls der Kunde auf kein angebotenes Ersatzprogramm umbuchen kann oder will, werden die geleisteten Zahlungen, abzüglich bereits beanspruchter Leistungen, zurückerstattet. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Versicherung: Siesta Oppi verfügt über eine Unternehmerhaftpflichtversicherung in der Höhe von 5’000'000 Sfr. Im Schadenfall kann dem Kunden ein Pauschalbetrag von 100.- bis 500 Sfr. weiter verrechnet werden.

Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Für alle Buchungen empfehlen wir eine Annulationskostenversicherung abzuschliessen.

Teilnahmevoraussetzungen: Schwimmkenntnisse sind für alle Touren Voraussetzung! Wir erwarten, dass die Kunden nicht alkoholisiert am Treffpunkt erscheinen. Je nach Programm sind Vorkenntnisse nötig, welche bei der entsprechenden Ausschreibung definiert sind. Eine Teilnehmerliste ist spätestens bei Tourbeginn dem Tripleader abzugeben.

Haftung: Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Siesta Oppi übernimmt keine Haftung für Wertsachen & Reisegepäck der Teilnehmer/innen, insbesondere Elektronische Geräte wie Handys, Fotoapparate, Autoschlüssel etc, auch wenn diese in wasserdichten Behältern transportiert werden. Wenn jemand an einer Tour teilnimmt, ohne die deklarierten Teilnahmevoraussetzungen zu erfüllen, und ohne den Tourenleiter zu informieren, lehnen wir jede Haftung ab.

Vermittelte Angebote: Bei den Angeboten die wir selbst weitervermitteln gelten die AGB des jeweiligen Organisators. Werden über uns zusätzlich Flugtickets, Fährpassagen, Bahnbillette etc. gebucht, gelten die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Transportunternehmungen.

Gerichtsstand: Fribourg